mobilfunkvertrag.net

Datentarife, Transfervolumen und Datenflatrate

DatentarifeMit dem Siegeszug der Smartphones wird es für die Nutzer immer wichtiger, nicht nur einen günstigen und guten Mobilfunkvertrag für Gespräche und SMS abzuschließen. Auch das Thema Datentransfer gewinnt stark an Bedeutung. Surfen im Internet, Apps, Aktualisierungen des Betriebssystems, Kartenfunktionen und viele andere Leistungsmerkmale von Handys und Smartphones verursachen einen Datentransfer.

Kunden sind gut beraten, einen flexibelen Mobilfunkvertrag mit einem angemessenen Datentarif zu wählen. Dabei haben sie mehrere Optionen. Zum einen können sie einen festen Vertrag wählen, der eine ausreichend große Datenflatrate beinhaltet. Zum anderen können sie einen Datentarif zusätzlich zu einem Discounttarif wählen. Bei beiden Varianten sind jedoch einige Aspekte zu beachten.

Datenflatrate wählen

Ein fester, längerfristiger Vertrag mit Datenflatrate muss so bemessen sein, dass er auch am Laufzeitende noch ein ausreichend großes Transfervolumen für Daten beinhaltet. Hier muss der Kunde grob abschätzen, wie sich sein Telefonverhalten ändern wird und wie die technischen Möglichkeiten voranschreiten. Denn die Datenübertragung wird immer bedeutender und gerade Smartphone-Nutzer sollten für sich einen Puffer einkalkulieren. Ist der Datentarif schon bei Abschluss knapp bemessen, droht hingegen Ärger. Denn durchweg bei allen Anbietern wird bei Erreichen des maximalen Transfervolumens pro Monat die Bandbreite stark gedrosselt. Die Datenübertragung verlangsamt sich dann und wird je nach Anwendung oder besuchter Webseite zum Ärgernis. Ein Tarifwechsel während der Vertragslaufzeit ist dagegen oftmals nur mit deutlichen Mehrkosten möglich.

Grundsätzlich vorteilhaft ist es, einen günstigen Mobilfunkvertrag ohne bzw. einmonatiger Laufzeit mit einem angemessenen Datentarif zu kombinieren. Der Kunde bleibt dabei flexibel und kann im Regelfall monatlich kündigen. Allerdings ist es ratsam, vor Abschluss zu prüfen, ob der eigene Mobilfunkanbieter eine geeignete Datenflatrate bzw. ein ausreichend großes Transfervolumen bereithält. Häufig lohnt sich ein Wechsel, um einen attraktiveren Datentarif wählen zu können. Denn einer der wesentlichsten Unterschiede zwischen Anbietern im Discountbereich ist die Ausgestaltung dieser Datentarife.